• ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    im Herzen der Stadt mitten unter den Menschen.

  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    ein Ort der Ruhe und des Gebets.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    eine grüne Oase in der Hektik des Alltags.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    ein Ort der Begegnung und des Miteinanders.
  • ST. FRANZISKUSDortmund-Mitte

    ST. FRANZISKUS
    Dortmund-Mitte

    Vertrauen, Orientierung und Meditation.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus der Gemeinde

  • | 1.5.2017 |Veränderte Ordnung für die Werktagsgottesdienste

    | 1.5.2017 |

    Veränderte Ordnung für die Werktagsgottesdienste

    Ab dem 1. Mai gilt eine leicht veränderte Ordnung für die Werktagsgottesdienste. Wir feiern weiterhin jeden Tag um 18.00 Uhr Eucharistie, am Montag, Mittwoch und Freitag in der Kirche, am Dienstag und Donnerstag in der Jordan-Kapelle. Ein eigener Zettel, der in der Kirche ausliegt, informiert über alle Gottesdienstzeiten und -orte und über Gründe für die Umstellung. In jedem Pfarrbrief finden Sie ebenfalls in der Gottesdienstordnung alle Zeiten und Orte.Am Mittwoch um 17.30 Uhr laden wir zum Gebet des Rosenkranzes ein, am Freitag um 17.30 Uhr zur stillen, eucharistischen Anbetung.

    weiter ...

  • | 1.5.2017 |Erstkommunion 2017

    | 1.5.2017 |

    Erstkommunion 2017

    Wir gratulieren 28 Kindern zu Ihrer Erstkommunion!

    Am 23. April feierten 28 Kinder gemeinsam mit ihren Familien, dem KatechetInnenteam und unserer Gemeinde ihre erste Kommunion. Sieben Eltern und Bruder René bereiteten die Kinder in wöchentlichen Gruppenstunden auf diesen Tag vor.

    Im Dezember machte die Gruppe einen Ausflug nach Werl zur Krippenausstellung und im Februar nach Kevelaer zur Hostienbäckerei. Dort stanzten die Kinder selbst die Hostien für den Tag der Erstkommunion.

    „Wo Himmel und Erde sich berühren“ lautet das diesjährige Motto. Es nimmt Bezug auf den Regenbogen als Zeichen des Bundes Gottes mit den Menschen, wie wir es in der Geschichte von der Arche Noah gelesen haben. Darüber hinaus wurde dieses Motto auf die Eucharistie bezogen, in der Jesus uns ganz nah ist, ganz da ist und uns so erfahren lässt: „In der Kommunion berühren mich Himmel und Erde.“

    Am Montag um 9.30h feierten die Kommunionkinder gemeinsam mit ihren KlassenkameradInnen, den Familien. Bruder Martin und Bruder René einen Dankgottesdienst, in dem sie auch ihre „Zweitkommunion“ feierten. Alle Erstkommunionkinder sind weiterhin mit ihren Familien zur „Drittkommunion“ etc. herzlich eingeladen!

    Nach dem Dankgottesdienst fand die Erstkommunion ihren Abschluss in einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus. Alle brachten etwas mit und alle wurden satt. Viele gute Sachen konnten wir noch dem Jordantreff weitergeben.

    Kommunion heißt Gemeinschaft und es tut gut, dies in unserer Gemeinde zu erfahren. Vielen Dank an alle, die sich in der Vorbereitung eingebracht haben! Begleiten wir unsere mittlerweile „Zweitkommunionkinder“ weiterhin mit unserem Gebet.

    weiter ...
  • | Karwoche und Ostern 2017 |

    | Karwoche und Ostern 2017 |

    | Palmsonntag

    Seit 20 Jahren gibt es am Palmsonntag „tierischen Besuch“. Traditionell kommt Esel Moritz aus Witten am Palmsonntag in die Familienmesse. Dabei wird der Einzug Jesu nach Jerusalem auch für uns heute sichtbar. Die Messe begann im Klostergarten und führte dann in einer Prozession in die Kirche. Drei Kommunionkinder stellten Jesus und die Jünger dar. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Luca Schipper als Jesus, der auf Esel Moritz reitend in die Kirche einzog. Olivia Rothaupt und Rupert Northoff als Jünger Jesu begleiteten ihn. Nach der Messe fand vor der Kirche der Frühlingsmarkt, statt, bei dem vom Familienzentrum St. Franziskus, sowie vom Bastelkreis und vom Eine-Welt-Kreis der Gemeinde Kuchen, Frühlingssträuße und Eine-Welt-Waren angeboten wurden.

    | Gründonnerstag

    Der nächste Höhepunkt der Karwoche war die Abendmahlsmesse am Gründonnerstag mit der Fußwaschung. Gemäß dem Jesuswort „So wie ich euch die Füße gewaschen habe, sollt auch ihr einander die Füße waschen“ waren zwölf Menschen aus der Gemeinde eingeladen an der gegenseitigen Fußwaschung teilzunehmen. Nicht zuletzt durch das Vorbild von Papst Franziskus ist dieser Brauch wieder zu einem sprechenden Zeichen geworden.

    | Karfreitag

    An Karfreitag war der Kinderkreuzweg im Saal des Gemeindehauses ein besonderes Erlebnis. Die Kinder spielten selbst die Personen, die Jesus auf dem Kreuzweg begegnen. So wurde auch die Passion für Kleine und Große sichtbar.
    Daneben gab es auch einen Kreuzweg für Erwachsene, der in der Kirche gebetet wurde. Höhepunkt am Karfreitag war die Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus mit der langen Passionsgeschichte aus dem Johannes-Evangelium und der Kreuzverehrung.

    | Osternacht

    Die Osternacht wurde am Abend des Karsamstags in der sehr gut besuchten Kirche gefeiert. Die brennende Osterkerze wurde mit dem Ruf ‚Lumen Christi‘ vom Osterfeuer in die dunkle Kirche hineingetragen, gefolgt vom ‚Exsultet‘, dem gesungenen Osterlob. In der persönlichen Allerheiligen-Litanei war jeder eingeladen, seinen eigenen Namenspatron anzurufen. Anschließend konnte sich jeder in der Einzelsegnung den persönlichen Segen Gottes zusprechen lassen. Im Anschluss an die Messe waren die Anwesenden zu einem Umtrunk im Klostergang eingeladen. Der PGR reichte Brot, Wasser und Wein.

    | Ostersonntag

    Nach dem Hochamt am Ostersonntag war im Klostergarten ein Ostereiersuchen für die Kinder angesagt.

    | Ostermontag

    Am Ostermontagnachmittag war als Abschluss der Feierlichkeiten der Emmaus-Gang. An drei Stationen auf dem Ostfriedhof wurde über das Thema Tod und Auferstehung nachgedacht. Anschließend fand ein Essen im Gemeindehaus statt. Den Abschluss bildete der Besuch der Abendmesse.

    So ging eine ereignisreiche Woche zu Ende. Fotos dazu sind unter „Was war“ Fotos 2017 zu finden: Palmsonntag/Frühlingsmarkt; Gründonnerstag; Kinderkreuzweg; Osternacht/Umtrunk; Ostersonntag und Emmaus-Gang.

    weiter ...
  • | 14.4.2017 |Themengottesdienst im April

    | 14.4.2017 |

    Themengottesdienst im April

  • | Unsere neue Homepage ist online ! |

    | Unsere neue Homepage ist online ! |

    Die neue Homepage unserer Gemeinde ist seit dem 27.3.2017 online! Sie basiert auf einer technischen Vorlage, die bereits 2015 von der Firma KLICKS4YOU Webdesign (http://www.klicks4you.de) kostenlos eingerichtet worden ist. In den nachfolgenden Monaten hat sich das eigens gegründete Webteam unserer Gemeinde in einem intensiven und engagierten Abstimmungsprozess mit der inhaltlichen und grafischen Gestaltung der einzelnen Seiten befasst, wobei KLICKS4YOU Webdesign in technischen Fragen stets beratend zur Seite stand.

    Mit dem neuen Design verfügt unsere Gemeinde nun über eine zeitgemäße und moderne Internetpräsenz. Getreu dem Motto „Mobile First“ werden die Inhalte im Responsive Webdesign auf Smartphone, Tablet und PC in jeweils optimierter Form dargestellt. Die Homepage wurde inhaltlich komplett überarbeitet. Den Besucher erwarten nicht nur zahlreiche Informationen zum aktuellen Gemeindeleben und den historischen Hintergründen unserer Pfarrei, sondern auch ein umfangreiches Archiv älterer Publikationen. Darüber hinaus wurde ein neues Newslettersystem implementiert, das eine effektivere Verwaltung von Abonnenten sowie die Versendung des „Franziskus Forum“ und des „Gemeindebriefes“ ermöglicht.

    Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Durchstöbern der neuen Seite und würden uns über Anregungen und Kritik sehr freuen. Unser Dank gilt allen Beteiligten, die die neue Internetpräsenz überhaupt erst ermöglicht haben: dem Webteam, aber darüber hinaus auch all den Gruppen unserer Gemeinde, die v.a. durch die Bereitstellung von Text- und Fotomaterial im Hintergrund zugearbeitet haben.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Monatsimpuls

Höchster, lichtvoller Gott,

erleuchte die Finsternis in meinem Herzen:

gib mir einen Glauben, der weiterführt,

eine Hoffnung, die durch alles trägt,

und eine Liebe, die auf jeden Menschen zugeht.

Lass mich spüren, wer du, Herr, bist,

und erkennen, wie ich deinen Auftrag erfülle.


Gebet des Franz von Assisi vor dem Kreuz in San Damiano in der Zeit seiner Suche.
Übertragung von Br. Niklaus Kuster OFMcap

Foto-Galerie

Aktuelle Termine / Veranstaltungen 2017

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli

04.04. 10.00 Uhr           Hl. Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt P. Ronald A. Wessel ofm, Hamburg
06.04. 16.00 Uhr           Palmstockbasteln im Franziskushaus
07.04. 17.00 Uhr           Kreuzwegandacht in der Kirche
09.04. 10.30 Uhr           Hochamt im Gemeindegarten mit Esel Moritz und Prozession, anschl. Frühlingsmarkt
          16.00 Uhr           Bußgottesdienst
13.04. 20.00 Uhr           Feier des letzten Abendmahles mit dem Kirchenchor, anschl. Betstunde vor dem Allerheiligsten
14.04. 10.00 Uhr           Kreuzweg für Kinder
          11.15 Uhr           Kreuzweg für die Gemeinde
          15.00 Uhr           Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu
15.04. 21.00 Uhr           Feier der Osternacht mit dem Taizéchor, anschl. Umtrunk im Klostergang
16.04. 10.30 Uhr           Festhochamt zu Ostern mit dem Kirchenchor
17.04. 15.30 Uhr           Emmausgang – Beginn im Gemeindegarten
18.04. 19.30 Uhr           Bibelkreis im Gemeindehaus (2. Etage)
23.04. 10.00 Uhr           Feier der Erstkommunion
          18.00 Uhr           Thematischer Gottesdienst mit der Gemeindeband Labanda
30.04. 10.30 Uhr          Familiengottesdienst mit Vorstellung der Firmbewerber

01.05. 18.00 Uhr           Hl. Messe zur Eröffnung der Marienmonats mit dem Kirchenchor
02.05. 10.00 Uhr           Hl. Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt P. Heinz-Jürgen Reker ofm, München
04.05. 17.00 Uhr           Maiandacht - danach Donnerstag, 11.5. und 18.5. um 17.00 Uhr
06.05.                          Ausflug des Pfarrgemeinderates nach Münster
07.05. 19.30 Uhr           Benefizkonzert der Suppenküche Kana im Gemeindegarten
14.05. 11.30 Uhr           Frühschoppen nach dem Hochamt, ausgerichtet vom Kirchenvorstand
21.05. 18.00 Uhr           Thematischer Gottesdienst mit der Gemeindeband Labanda
27.05./ 28.05.               Brasilientag
02.06. – 05.06.             DPSG-Pfingstcamp in Westernhohe
06.06. 10.00 Uhr           Hl. Messe mit Predigt P. Ralf Preker ofm, Werl
15.06. 10.30 Uhr           Eucharistiefeier zum Fronleichnamsfest als Festhochamt der neun Gemeinden des neuen pastoralen
                                   Raumes im Gemeindegarten, anschl. Fest der Begegnung
24.06./ 25.06.               Gemeindefest im Gemeindegarten

04.07.   10.00 Uhr     Heilige Messe für die Bruder-Jordan-Pilger mit Predigt P. Werner Mertens ofm
14.07. – 23.07.         Assisi-Fahrt der Firmbewerber